Was wird als Stilmöbel bezeichnet?

Ein Stilmöbel ist keinesfalls eine exakte Kopie eines Möbels aus vergangenen Epochen, auch wenn Ähnlichkeiten zu antiken Stücken nicht abzustreiten sind. Als Stilmöbel bezeichnet man Möbel, deren Formen und Stilelemente den Originalen aus vergangenen Stilepochen nachempfunden sind.

Unser Möbelprogramm umfasst hochwertige, klassische Möbel verschiedenster französischer, englischer und italienischer Hersteller mit überwiegend 100-jähriger Tradition und Erfahrung.

 

Französische Stilmöbel

Klassische Möbel aus Frankreich werden meist aus massiver Kirsche gefertigt, oft mit Antiquefinish versehen und, falls gewünscht, bemalt oder lackiert. Es kann so ein unverwechselbares Einzelstück entstehen, werden doch alle Möbel einzeln für Sie angefertigt.

In unserem Schauraum finden Sie französische Stilmöbel von Grange, De Bournais, EhaltMoissonnier und viele mehr.

 

Englische Stilmöbel

Stilmöbel aus England sind meist in Mahagoni oder Eibe ausgeführt. Oftmals sind diese furniert, da für Briten das Furnierbild, z.B. bei Mahagoni der geflammte Teil des Baumes, für die Optik unerlässlich ist. Ein Möbel zu furnieren ist keinesfalls minderwertig, höchstwertige Antiquitäten sind dies ebenso wie Möbel der Gegenwart. Es ist die Frage des Materials unter dem Furnier, welches für die Bewertung entscheidend ist. Bei unseren Möbeln sind dies hochwertige Massivholzplatten.

Möbelstile im europäischen Raum

Möbelstile in FrankreichMöbelstile im Österreich und DeutschlandMöbelstile in England
1645-1715Louis XIV.1600-1730Barock1625-1649Karlinisch
1715-1730Régence1730-1770Rokoko1670-1690William & Mary
1735-1760Louis XV.1770-1790Josephinisch1690-1720Queen Anne
1760-1795Louis XVI.1805-1815Empire1714-1727Early Georgian
1795-1799Directoire1815-1848Biedermeier1720-1770Mid Georgian
1799-1804Consulat1850-1910Altdeutscher Stil1770-1811Late Georgian
1804-1815Empire1900-1920Jugendstil / Wiener Werkstätte1800-1830Regency
1830-1850Louis Philippe1830-1900Victorianisch